Switch-Based Universal EMC Device

← Swipe → or Click and Drag to rotate
Switch-Based
Universal EMC Device
Art.-Nr.: TE-1085
Entwicklungsplattform für EMV-Evaluierung mit Automotive Ethernet 100BASE-T1, CAN/-FD, LIN
Order now
Beschreibung

The Universal EMC Device is a revolutionary testing solution to perform data logging and traffic generation under high electromagnetic radiations without influencing your measurements.

 

Covering multiple bus topologies, the Universal EMC Device is Technica Engineering’s switch-based solution for the interaction with automotive ECUs under EMC conditions. It is ideal for data generation, forwarding, logging and manipulation and designed for the use inside EMC chambers. The Universal EMC Device enables bidirectional communication between a PC test system and ECUs using CAN, LIN, FlexRay and Automotive Ethernet (100BASE-T1) busses. Further, wake-up lines via Ethernet using SFP interfaces can be connected. The advantage of SFP interfaces in this scenario is that optical SFP modules can be used for EMC-neutral data transmission from within the EMC chamber to the outside.

The core of the Universal EMC Device is an Ethernet Switch (Broadcom Leo), which is also in use in automotive series-projects. Through the integrated webserver, the Universal EMC Device is easy to configure using a standard web browser. The configuration website includes master/slave settings for 100BASE-T1 ports, port mirroring, single VLAN (802.1q) and double VLAN (802.1q-in-q) tagging configuration, a port status display and wake-up lines. The LIN, CAN/-FD, FlexRay and WUP settings can also be comfortably managed via the configuration website. The configuration can be exported via the browser’s download function and uploaded to any other Universal EMC Device.

The Universal EMC Device features 4 ports of 100BASE-T1 (100Mbit/s Fullduplex on a single unshielded twisted pair (UTP) cable), an automotive MQS connector with 1 x FlexRay, 6 x CAN/-FD, 2 x LIN, and 2 x WUP lines, also 2x Standard Gigabit Ethernet SFP module sockets. Moreover, it includes 1 port for Fast Ethernet (OBD), which makes it an easy-to-manage, quick and efficient solution for multipurpose in-vehicle communication testing in EMC settings.

Technica Engineering’s Universal EMC Device is a highly practical tool for test and evaluation under tough EMC environmental conditions.

With only one optical fiber Ethernet connection, you will have access to all the automotive interfaces. The device will automatically take care of the conversion between Gigabit Ethernet and the automotive standard busses, in a bidirectionall way.

(Disclaimer: please contact Technica about current limitations with LIN)

Features
  • 6x CAN/CAN-FD
  • 4x 100BASE-T1 ports
  • 2x SFP GB Ethernet ports
  • 2x LIN channels
  • 1x FlexRay (channel A)
  • 1x OBD port (Fast Ethernet)
  • 1x Reset button
  • 18x Status LED
  • Voltage range: 12 Volts.
  • Robust stainless steel case
  • Electrical power range: 4 to 7 Watt
  • Robust stainless-steel case
  • Size: 135 x 132 x 30

DOWNLOADS

MEHR INFORMATIONEN
FINDEN SIE HIER

Downloads

Universal EMC Device - Flyer (PDF)
Universal EMC Device - Gebrauchsanweisung v2.3
Universal EMC Device - Kabelset v1.0
Universal EMC Device - EU-Konformitätserklärung
Universal EMC Device - Release v0.25.1

Kundenbetreuung

Benötigen Sie Hilfe?

Falls Sie Unterstützung bei der Auswahl Ihrer Produkte haben möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail:
E-Mail
Falls Sie bereits Produkte von Technica Engineering besitzen und hierfür Support suchen, klicken Sie bitte hier:
Kundenbetreuung
Switch-Based
Universal EMC Device
Art.-Nr.: TE-1085

    Bitte geben Sie hier Ihre Kontaktinformationen ein. Wir treten schnellstmöglich mit Ihnen in Kontakt.

    FINDEN SIE IHR PASSENDES PRODUKT

    Falls Sie Unterstützung bei der Auswahl Ihrer Produkte haben möchten, senden Sie uns bitte eine Email an technicalsales@technica-engineering.de

    Oder sehen Sie eine Übersicht unserer Produkte über die Produktwebseite (hier clicken)

    LEITFADEN FÜR DIE ABWICKLUNG VON RÜCKSENDE-VORGÄNGEN

    Sehr geehrte(r) Geschäftspartner/in,
    um Produkte, die Sie an uns zurücksenden möchten, schnell und effizient bearbeiten zu können, haben wir die Abwicklung der Rücksendungs-Vorgänge systematisiert. Daher bitten wir Sie, folgenden Ablauf zu beachten.

    Falls Sie allgemeine Supportfragen haben, wenden Sie sich bitte per Email an support@technica-engineering.de

    Ablauf Rücksende-Vorgang

    1. Für die Rücksendung von Produkten benötigen Sie dieses Rücksendeformular.
    2. Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus.
    3. Drucken Sie bitte das Rücksendeformular aus und legen Sie diese der Lieferung bei.
    4. Bitte senden Sie das Produkt innerhalb von 5 Arbeitstagen und ausreichend frankiert an die Empfängeradresse:

    Technica Engineering GmbH
    TE-Logistics
    Carl-von-Linde Strasse 15
    85748 Garching b. München
    GERMANY

    Bitte beachten Sie, dass es bei Ware, die ohne Rücksendeformular an uns gesendet wurden, zu Verzögerungen in der Bearbeitung kommen kann. Gegebenenfalls muss diese auch unbearbeitet an Sie zurückgesendet werden.

    Rücksende-Vorgang intern (gilt nur für Lieferungen mit Rücksendeformular)

    1. Die Bearbeitungszeit beim Eintreffen der Lieferung dauert 14 Arbeitstage.
    2. Nach der Bearbeitungszeit von 14 Arbeitstagen und innerhalb der Gewährleistungsdauer von 6 Monaten erfolgt ein direkter Austausch (Neuware) Voraussetzung Ware ist auf Lager.
    3. Trackingnummer für Rücklieferungen werden per Email an den Kunden versendet.