Capture Module 1000 High

← Swipe → or Click and Drag to rotate
1000BASE-T1 Produkte Capture Module IVN Technologien
CM 1000 High
Art. Nr. TE-1176
Erfassen Sie Ihren Gigabit Ethernet-Verkehr, ohne das ursprüngliche Netzwerk zu stören
Order now Contact us
Beschreibung

Das Capture Module 1000 High ist ein aktives TAP Gerät und wird verwendet, um den Datenverkehr mit 6 Ports und bis zu 6 Punkt-zu-Punkt 1000BASE-T1-Verbindungen (insgesamt 12 Ports) zu erfassen. Der Datenverkehr wird dabei erfasst, ohne Störungen im Netzwerk zu verursachen. Das Capture Module 1000 High arbeitet mit einem Hardware-Zeitstempel mit einer Auflösung von 40 ns. Hierdurch ist eine sehr genaue Analyse des AVB / TSN-Datenverkehrs möglich. Durch das Traffic Shaping Feature wird der geloggte Datenverkehr von mehreren Kanälen in einer geglätteten Weise ohne Bursts zu verursachen an einen Datelogger oder Test PC weitergegeben werden, um Datenverluste zu verhindern.

Das Capture Module 1000 High stellt alle protokollierten Daten in Standard-Ethernet-Frames über das offene TECMP Protokoll (Technically Enhanced Capture Modules Protocol) bereit. Somit wird die Rückverfolgbarkeit (Traceability) der Quelldaten, des Zeitstempels der Quelldaten, des Paketzählers, etc. ermöglicht.  Ethernet wird hierdurch zum idealen Protokoll für das Logging-Netzwerk. Darüber hinaus unterstützt das Capture Module 1000 High das PLP-Protokoll. Es sendet Nachrichten mit einem Zeitstempel und einer Auflösung von 40 ns. Dies ermöglicht eine performante und effiziente Lösung zur Datenaufzeichnung, die zusätzlich noch einen erweiterten Power Mode für die Fahrzeugintegration besitzt. Diese Nachrichten werden innerhalb der PDUs von Ethernet MAC II-Frames über 100BASE-T1 (oder Standard-Ethernet) gesendet und enthalten die Antwortzeitinformationen zum Zeitpunkt ihrer Erfassung.

Mehrere Geräte können im selben Setup als Verbund verwendet werden, wenn Sie weitere Schnittstellen benötigen oder wenn noch weitere (Bus-)Anschlüsse verbunden werden sollen. Die integrierte Synchronisation mit 802.1AS ermöglicht die gleichzeitige Verwendung des Capture Module 1000 High mit anderen Geräten. Somit ist eine Kaskadierung mit beliebigen anderen Geräten innerhalb der Capture Module-Gruppe von Technica Engineering möglich, aber auch mit weiteren Produkten wie dem Enhanced Ethernet Switch.

Über den eingebauten Webserver des Capture Module 1000 High kann das Gerät einfach über eine Webseite konfiguriert werden. Zusätzlich enthält es einen Drehschalter für die manuelle Konfiguration seiner IP-Adressen.

Das Capture Module 1000 High enthält einen Startup-Buffer und einen High-Speed-Startup Prozess (unter 200ms), damit das Gerät direkt zu loggen beginnt und Startinformationen des Netzwerks nicht verloren gehen. Auf diese Weise kann das Gerät alle wichtigen Informationen aufzeichnen, die beim Aufstarten des Systems ausgegeben werden, ohne dass eine Nachricht in der Kommunikation zwischen den Geräten fehlt.

Über die Konfigurations-Webseite des Gerätes kann sowohl der „IEEE mode“, als auch der „Legacy Mode“ der Marvell 88Q2112 A2 PHYs verwendet werden. Eine detaillierte Beschreibung hierzu ist im User Manual des Capture Module 1000 High enthalten.

Die Capture-Module von Technica Engineering sind eine innovative und einzigartige Active TAP Lösung zur Erfassung von Datenverkehr, die für die aktuellsten technologischen Herausforderungen in der Automobilentwicklung konzipiert sind. Durch eine Vielzahl an weiteren Funktionen ist dieses Gerät für diverse Szenarien im Testing- und Entwicklungsumfeld geeignet.

Features
  • 6 x Verbindungsleitungen 1000BASE-T1 (12 Anschlüsse)
  • Verwendung des Technically Enhanced Capture Module Protocol (TECMP), das lizenzfrei ist und Zeitstempel, Quellinformationen usw. bereitstellt (systemintern in Wireshark (v3.4) unterstützt. GPL C-Bibliotheken für die Konvertierung in PCAPNG sind unter https://github.com/Technica-Engineering verfügbar)
  • Einfache Konfiguration über Webserver oder UDP-Frames
  • Die Netzwerkzeitsynchronisierung unterstützt mehrere Standards (gPTP / 802.1AS, PTPv2) – Dies ermöglicht die Synchronisierung mit mehreren CM 1000 High- oder anderer Capture Module-Varianten, sowie weiteren Geräten
  • Kaskadierung für die Synchronisation mehrerer Geräte
  • Quellzeitstempel mit 40 ns Auflösung
  • High-Speed-Startup (<200ms)
  • Startup-Buffer
  • Output-Verkehrsgestaltung
  • AVB/TSN-Erfassung
  • Zeitbewusste Injektion
  • Drehschalter zur manuellen Konfiguration der Geräte-IP-Adresse (Gbit, RJ-45)
  • Weckfähig
  • Erweiterter Leistungsmodus für die Fahrzeugintegration
  • Optimiert für automobil- und automobilähnliche Anwendungen
  • Versorgungsspannung: 12 bis 24 Volt DC
  • Robustes verzinktes Stahlblech mit schwarzem pulverbeschichtetem Gehäuse
  • Größe: 186 x 130,4 x 32,5 mm

DOWNLOADS

Wenn Sie die Bedienungsanleitung oder weitere Informationen zu unseren CM 1000 High erhalten möchten, wende Sie sich bitte an unser Technical Sales Team unter technicalsales@technica-engineering.de.

Downloads

Capture Module 1000 High - Flyer
Capture Module 1000 High - EU-Konformitätserklärung

Kundenbetreuung

Benötigen Sie Hilfe?

Falls Sie Unterstützung bei der Auswahl Ihrer Produkte haben möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail:
E-Mail
Falls Sie bereits Produkte von Technica Engineering besitzen und hierfür Support suchen, klicken Sie bitte hier:
Kundenbetreuung
1000BASE-T1 Produkte Capture Module IVN Technologien
CM 1000 High
Art.-Nr.: TE-1176

    Bitte geben Sie hier Ihre Kontaktinformationen ein. Wir treten schnellstmöglich mit Ihnen in Kontakt.

    FINDEN SIE IHR PASSENDES PRODUKT

    Falls Sie Unterstützung bei der Auswahl Ihrer Produkte haben möchten, senden Sie uns bitte eine Email an technicalsales@technica-engineering.de

    Oder sehen Sie eine Übersicht unserer Produkte über die Produktwebseite (hier clicken)

    LEITFADEN FÜR DIE ABWICKLUNG VON RÜCKSENDE-VORGÄNGEN

    Sehr geehrte(r) Geschäftspartner/in,
    um Produkte, die Sie an uns zurücksenden möchten, schnell und effizient bearbeiten zu können, haben wir die Abwicklung der Rücksendungs-Vorgänge systematisiert. Daher bitten wir Sie, folgenden Ablauf zu beachten.

    Falls Sie allgemeine Supportfragen haben, wenden Sie sich bitte per Email an support@technica-engineering.de

    Ablauf Rücksende-Vorgang

    1. Für die Rücksendung von Produkten benötigen Sie dieses Rücksendeformular.
    2. Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus.
    3. Drucken Sie bitte das Rücksendeformular aus und legen Sie diese der Lieferung bei.
    4. Bitte senden Sie das Produkt innerhalb von 5 Arbeitstagen und ausreichend frankiert an die Empfängeradresse:

    Technica Engineering GmbH
    TE-Logistics
    Carl-von-Linde Strasse 15
    85748 Garching b. München
    GERMANY

    Bitte beachten Sie, dass es bei Ware, die ohne Rücksendeformular an uns gesendet wurden, zu Verzögerungen in der Bearbeitung kommen kann. Gegebenenfalls muss diese auch unbearbeitet an Sie zurückgesendet werden.

    Rücksende-Vorgang intern (gilt nur für Lieferungen mit Rücksendeformular)

    1. Die Bearbeitungszeit beim Eintreffen der Lieferung dauert 14 Arbeitstage.
    2. Nach der Bearbeitungszeit von 14 Arbeitstagen und innerhalb der Gewährleistungsdauer von 6 Monaten erfolgt ein direkter Austausch (Neuware) Voraussetzung Ware ist auf Lager.
    3. Trackingnummer für Rücklieferungen werden per Email an den Kunden versendet.