Datenschutzerklärung

 

§1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.
(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist
Technica Engineering GmbH, Leopoldstr. 236, 80807 München
Telefon:+49 89/200 07 24-10, Telefax: +49 89/200 07 24-30
E-Mail: info@technica-engineering.de
(siehe unser Impressum).
Unseren Datenschutzbeauftragten Stefan Haugg erreichen Sie unter datenschutz@technica-engineering.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.
(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

§2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
• Recht auf Auskunft,
• Recht auf Berichtigung oder Löschung,
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
• Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
• Recht auf Datenübertragbarkeit.
(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):
• IP-Adresse
• Datum und Uhrzeit der Anfrage
• Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
• Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
• Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
• jeweils übertragene Datenmenge
• Website, von der die Anforderung kommt
• Browser
• Betriebssystem und dessen Oberfläche
• Sprache und Version der Browsersoftware.
(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

§4 Einsatz von Cookies

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
• Transiente Cookies (dazu b)
• Persistente Cookies (dazu c).
b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

§5 Bewerbung über unser Bewerberportal

(1) Wenn Sie sich auf eine unserer ausgeschriebenen Stellen oder auch initiativ bei uns bewerben möchten, verwenden Sie bitte unser Bewerbungsportal. Nur so können wir sicherstellen, dass Ihre personenbezogenen Daten gesichert über das Internet zu uns gelangen, ohne dass jemand auf dem Transportweg auf diese Daten zugreifen kann. Weiterhin erleichtern Sie uns den Prozess der Bearbeitung, denn bei Übertragung Ihrer Bewerbung in unser System läuft ein fest geregelter Ablauf mit einem strikten Berechtigungskonzept ab. Weiterhin kann so die korrekte Bearbeitung für uns vereinfacht und schließlich auch eine korrekte Löschung Ihrer personenbezogenen Daten viel einfacher erfolgen.
(2) Sollten Sie sich bei uns bewerben, erfassen wir regelmäßig mindestens folgende uns von Ihnen freiwillig übersendete personenbezogenen Daten: Postalische Adresse (Straße, Hausnummer, Adresszusatz, Postleitzahl, Stadt, Bundesland, Land), Persönliche Informationen (Vorname, Nachname, akademische Titel, Geschlecht, Geburtstag, Geburtsort, Telefonnummern, Telefaxnummern, E-Mail-Adressen, Homepage, Links zu Social Media Profilen), Arbeits- und Projektphasen (Eintrittsdatum, Austrittsdatum, Name des Unternehmens, Adresse des Unternehmens, Anstellungsverhältnis, Wochenarbeitszeit, Branche, Arbeitsgebiet, Position, Fähigkeiten, Webseiten und Internet-Ressourcen), Schulische Phasen (Eintrittsdatum, Austrittsdatum, Name der Institution, Adresse, Ausbildungsthema/Studiengang/Schwerpunkt), Akademische Publikationen (Veröffentlichungsdatum, Titel, Thema, Institut, Kongressband, Liste der Autoren, postalische Adresse der Konferenz, Fähigkeiten, Arbeitsgebiet, Branche, Webseiten und Internet-Ressourcen), Weitere Informationen (persönliche Interessen/Hobbies, Dienstzeugnisse und Empfehlungen, weitere Webseiten und Internet-Ressourcen), Job-Ziele (Gehalt, Verfügbarkeitsdatum, Position),
(3) Verarbeitung Ihrer Daten durch Dritte
Zur Optimierung unseres Systems nutzen wir die Dienste von JoinVision E-Services GmbH. Ihr Lebenslauf wird zu diesem Dienstleister übertragen und mittels Texterkennung erfasst. Wir erhalten dann einen strukturierten Datensatz zurück, mit dessen Hilfe unser Bewerbungssystem mit Ihren personenbezogenen Daten befüllt wird. So können wir den Ablauf des Bewerbungsprozesses für uns optimieren, wir alle erhaltenen Bewerbungsunterlagen auf eine Datenstruktur übertragen können.
JoinVision E-Services GmbH, Prinz-Eugen-Straße Nr. 70 / Stiege 2, A-1040 Wien
Weitere Datenschutzinformationen erhalten Sie unter: https://www.joinvision.com/datenschutz/
(4) Regelfristen für die Löschung
Nach der Beendigung der Stellenausschreibung werden Ihre überlassenden Daten umgehend aus unserem Bewerbersystem gelöscht. Erfolgt eine Anstellung bei technica engineering, übernehmen wir Ihre Daten in Ihre Personalakte. Erfolgt eine Absage, löschen wir Ihre Daten aus unserem System. Die Erfahrung hat gezeigt, dass dieser Prozess bis zu drei Monate dauern kann, deshalb liegt die Regelfrist für die Löschung bei drei Monaten. Sollten Sie eine vorzeige Löschung wünschen, können Sie uns dies gerne unkompliziert Mitteilen.
(5) Im Fall einer Initiativbewerbung behalten wir Ihre Daten wie angegeben mit Ihrer Einwilligung 12 Monate in unserem System. Danach erfolgt die automatische Löschung der Daten, sie werden darüber von unserem System automatisch informiert. Ab diesem Zeitpunkt ist eine erneute Bewerbung von Ihnen erforderlich, sollten Sie weiter in unserem System bleiben wollen. Sollten Sie eine vorzeitige Löschung wünschen, können Sie uns dies gerne unkompliziert Mitteilen.
(6) Rechtsgrundlage
Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dient die Einwilligung gemäß Art. 6 lit a DSGVO sowie zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung zum Zweck der Vertragserfüllung Art. 6 lit b DSGVO.

§6 Newsletter

(1) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.
(2) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von [24 Stunden] bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.
(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.
(4) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.
(5) Für die Abwicklung unseres Newsletters setzen wir den Dienstleister Mailchimp ein. Nähere Informationen zu Mailchimp erhalten Sie unter folgendem Link https://mailchimp.com/legal/

§7 Einsatz von Matomo (Tracking, Analyse Nutzerverhalten)

(1) Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
(2) Für diese Auswertung werden Cookies (näheres dazu in §4) auf Ihrem Computer gespeichert. Die so erhobenen Informationen wir ausschließlich auf unseren eigenen Servern in Deutschland. Die Auswertung können Sie einstellen durch Löschung vorhandener Cookies und die Verhinderung der Speicherung von Cookies. Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie gegebenenfalls diese Website nicht vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist durch die Einstellung in ihrem Browser möglich. Die Verhinderung des Einsatzes von Piwik ist möglich, indem Sie den folgenden Haken entfernen und so das Opt-out-Plug-in aktivieren:

(3) Diese Website verwendet Piwik mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels Piwik von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.
(4) Das Programm Piwik ist ein Open-Source-Projekt. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter https://matomo.org/privacy-policy/.

§8 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.
(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.
(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter unseren veröffentlichen Kontaktdaten.